Veranstaltungen

27.10.2020 - Achtung, leider abgesagt! Der dritte Teil der Westerwald- Chronik „Eine Räuberballade“

Lesung mit der Erfolgsautorin Annegret Held

Gemeinschaftsveranstaltung Hexenbuchladen und Kulturring
In Idstein hat sie eine große Fan-Gemeinde. Schon zweimal hat Annegret Held auf Einladung von Hexenbuchladen und Kulturring mit ihren amüsanten und zu Herzen gehenden Heimat-Romanen „Apollonia“ und „Armut ist ein brennend Hemd“ ihre Leserschaft bestens unterhalten. Jetzt hat sie ihr Versprechen wahr gemacht und die Westerwald -Trilogie vollendet.
In ihrem dritten großen Roman nimmt die Autorin uns mit ins späte 18. Jahrhundert, als brutale Räuberbanden die gesamte Region in Angst und Schrecken versetzten. Mitreißend, klug und höchst unterhaltsam erzählt sie von Hannes, einem aufstrebenden Möchtegern-Räuber, von seinem frommen und zunehmend verzweifelten Vater Wilhelm, von der mannstollen Magd Gertraud und von all den anderen Scholmerbachern, die dem harten Dorfleben tapfer die Stirn bieten.
Karten gibt es ab sofort nur im Vorverkauf im Hexenbuchladen unter Erfassung ihrer Kontaktdaten für Mitglieder 8 Euro Nicht-Mitglieder 10 Euro

  • Datum: 27.10.2020
  • Uhrzeit Beginn: 19:30 Uhr
  • Ort: Idstein
  • Kulturbahnhof
  • Veranstalter: Kulturring Idstein e.V.